Presse – Master of Disaster

Pressestimmen zu "Master of Disaster"

»Wenn Knösel liest, wollen Schüler keine Pause. Die Fünftklässler des Aichacher Deutschherren-Gymnasiums konnten von »Master of Disaster« im wahrsten Sinne des Wortes nicht genug bekommen.« (Der ganze Artikel unter: https://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Wenn-Knoesel-liest-wollen-Schueler-keine-Pause-id50992676.html)
Lisa Wanner, Augsburger Allgemeine, 30.4.2018

»Master of Disaster« ist ein rasantes Buch voller Chaos, Fettnäpfchen und komischer Überraschungen. Wer gerne lustige Bücher liest, sollte zugreifen. Für Jungs und Mädchen ab acht Jahren.«
Silke Wolfrum, BR Radio Mikro, 27.6.2018

»Ein absolutes Feuerwerk an Gags und Situationskomik. Was Quentin so alles anstellt, um seine ungeliebte Mitschülerin Stella loszuwerden, das ist wirklich ganz großes Kino. Dieses Buch macht so viel Spaß, ich empfehle es sogar Erwachsenen.«
Andrea Wedan, Buchkultur, 2/2018

»Master of Disaster« ist ein tolles Buch: Eltern und andere Erwachsene finden sich an vielen Stellen wieder, ironisch gespiegelt, mit all den Fehlerchen und Gewohnheiten, die Kinder an ihnen wahrnehmen. Autor Stephan Knösel spiegelt das wunderbar, stellvertretend für die Kinder. Der Buchtipp zu Ostern: für Kinder um die 10 Jahre - und für Erwachsene, die nicht verlernt haben, auch mal über sich selber zu lachen.«
Geli Schmaus, BR Radio Bayern 2, 26.3.2018

»Eine witzige und kurzweilige Ferienlektüre für junge Leser. Ein Top-Titel im Sommer 2018!«
www.boysandbooks.de